Zum Inhalt

Individuelle Schreib- und Prä­sen­ta­tions­be­ra­tung für Stu­die­ren­de und Postgraduierte

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: on­line via Zoom
Veran­stal­tungs­art:
  • zhb Be­reich Fremdsprachen
  • Kom­pe­tenz­ent­wick­lung
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on und Präsentation
  • Für Pro­mo­tions­in­te­res­sierte­
  • Für Postdocs
  • Für Junior Faculty
  • Für Promovierende
  • Work­shop

Ziel der Be­ra­tung ist es, Schreib- und Präsentationskompetenz ver­bes­sern und das damit verbundene Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stär­ken.

Die Schreibberatung kann regelmäßig oder punktuell aufgesucht wer­den und richtet sich an Stu­die­ren­de und Postgraduierte der TU Dort­mund mit Deutsch als Erst-/Zweit-/Fremdsprache.

Beratungstermine in der vorlesungsfreien Zeit:

29.07. / 05.08. / 12.08. / 02.09 / 09.09. / 16.09.
jeweils von 8:30Uhr bis 11:30Uhr.

Nach einer Lernstandanalyse wer­den die in­di­vi­du­el­len Ziele , die Me­tho­den und das Lernmaterial festgelegt. Eine Be­ra­tung im Rah­men einer Präsentation kann sich auf die Ver­bes­se­rung von Folien beziehen oder aber auf Tipps, um sein Publikum besser zu erreichen oder um Vertrauen zu fassen, vor Publikum zu sprechen. Klassisch wird ein Text geplant, skizziert, ge­schrie­ben, mehr­fach revidiert und redaktionell abschließend bearbeitet. 

Der Berater gibt dem Teil­neh­mer regelmäßig Feedback, so dass dieser durch den Schreibprozess geführt wer­den kann. Die Be­ra­tung kann vor Ort, aber auch di­gi­tal er­fol­gen.

Weitere In­for­ma­ti­onen und die Mög­lich­keit zur An­mel­dung finden Sie auf der Web­sei­te des Bereichs Fremdsprachen des zhb.

Zur Kursbeschreibung des zhb

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.