Zum Inhalt

„Promovieren? Mach’ ich morgen...“ – Prokrastination verstehen und produktiv werden

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Präsenz (Raum wird noch bekannt gegeben)
Veran­stal­tungs­art:
  • Project, Time & Self-Management
  • Projekt-, Zeit- & Selbst­manage­ment
  • For doctoral researchers
  • Für Promovierende
  • Workshop

Im Fokus dieses Online-Workshops stehen die Auseinandersetzung mit dem eigenen Aufschiebeverhalten und die Erarbeitung konkreter Lösungsansätze für den Promotionsalltag.

Was sind die Ursachen meines persönlichen Aufschiebeverhaltens? Was steckt dahinter, und für welches Problem ist mein Aufschieben gerade die Lösung? Durch einen Perspektivwechsel werden neue Denkweisen möglich und es entsteht Raum für neue Strategien. So lassen sich aus dem bisherigen Aufschieben schlussendlich neue Strategien für mehr Produktivität definieren. In einer Folgeveranstaltung können bisherige Veränderungen und Stolpersteine besprochen sowie neu entstandene Fragen vertieft werden.

Die Teilnehmenden...

  • ...lernen mögliche Gründe für das Aufschieben kennen
  • ...reflektieren ihr eigenes Aufschiebeverhalten und erkennen den möglichen Nutzen
  • ...erarbeiten Strategien für den Umgang mit Prokrastination
  • ...entwickeln konkrete Lösungsmöglichkeiten für mehr Produktivität in ihrem Promotionsalltag
  • Trainerin: Dr. Majana Beckmann
  • Zielgruppe: Promovierende
  • Teilnehmende: max. 12
  • Sprache: Deutsch

Diese Veranstaltung ist mit 8 Arbeitseinheiten anrechenbar für den Bereich „Projekt-, Selbst- und Zeitmanagement“ des Zertifikatsprogramms für Promovierende.

Anmeldeschluss: 14.02.2024

Zur Anmeldung*

* Um Ihnen eine komfortable Anmeldung zu ermöglichen, nutzt das Graduiertenzentrum Anmeldeformulare des Dienstleisters eveeno®. eveeno® arbeitet konform mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).