Zum Inhalt

Internationale Promovierende

Das Graduiertenzentrum unterstützt internationale Promovierende durch speziell zugeschnittene, englischsprachige Angebote der Beratung, überfachlichen Qualifizierung und Vernetzung. Es bietet zudem eine Plattform, um viele weitere internationale Programme innerhalb der TU Dortmund für die incoming doctoral researchers sichtbar zu machen.

Internationale Promovierende müssen nicht nur die Promotion selbst er­folg­reich meistern, sondern stehen vor zusätzlichen Herausforderungen. Die TU Dortmund unterstützt sie dabei in vielfältiger Weise –  ob bei der Anreise, dem Aufbau eines sozialen Netzwerks oder einem englischsprachigen Qualifizierungs- und Beratungsangebot.

Bunde Weltkarte, im Zentrum Europa, auf der ein schwarzer Reisepass sowie eine silberne Kompaktkamera liegen © Pam Patterson​/​Pixabay

Angebote des Graduiertenzentrums

Das Graduiertenzentrum unterstützt internationale Promovierende durch englischsprachige Angebote zur Beratung, Qualifizierung und Vernetzung. 

  • Beratung: Von der Promotionsvorbereitung bis zur Karriereplanung nach der Promotion – alle unsere Beratungen können selbstverständlich auch auf Englisch durchgeführt werden. Dabei wird ein Fokus auf die Bedürfnisse internationaler Promovierender und die Besonderheiten des deutschen Promotionswesens gelegt.
     
  • Qualifizierung: Rund die Hälfte der Workshops zur überfachlichen Qualifizierung im Graduiertenzentrum findet auf Englisch statt. Die Trainerinnen und Trainer sind in der Regel international erfahren und gehen auf die spezifischen Herausforderungen internationaler Promovierender ein.
     
  • Vernetzung: Vernetzungsformate wie der DocDay oder das DocNet finden regelmäßig auf Englisch statt. Ein wichtiges Anliegen des Graduiertenzentrums ist es, bei diesen Formaten internationale und deutsche Promovierende zusammenzubringen und so eine gemeinsame community auf dem Campus zu fördern.

Referat Internationales / International Office

Das Referat Internationales (International Office) unterstützt internationale Studierende und Promovierende mit einem breit gefächerten Angebot:

Für den Start in die Promotion

Während der Promotion

Research Academy Ruhr

Internationale Promovierende, die ihre Dissertationsschrift bereits eingereicht haben, können sich für den Research Explorer Ruhr bewerben.

Der Research Explorer Ruhr bietet internationalen (Post-)Doktorand*innen die Möglichkeit, bei einem zweiwöchigen Aufenthalt an einer der Universitäten des Ruhrgebiets Kontakte zu knüpfen und die Grundlagen für einen Drittmittelantrag zu schaffen.

Weitere Angebote für Promovierende