Zum Inhalt
Beratung – Qualifizierung – Vernetzung

Postdocs

In der Postdoc-Phase finden wichtige Weichenstellungen für die Forschungskarriere statt: Nach der Promotion beginnen die eigenverantwortliche Forschungstätigkeit und die Schärfung des eigenen Profils in Hinblick auf die gängigen Leistungsindikatoren (Publikationen, Drittmittel und (internationale) Netzwerke als wichtigste). Eine strategische Planung ist in dieser Phase unerlässlich und das Graduiertenzentrum unterstützt Sie gerne.

Neue Umstände erfordern neue Fähigkeiten, etwa im Entwickeln der Forschungsstrategie, Betreuung und Führung von Promovierenden und der Einwerbung von Drittmitteln. Häufig werden mit einem Wechsel der Forschungsstelle auch nochmals neue Methoden erlernt.

Die Postdoc-Phase ist häufig auch eine Phase der beruflichen Orientierung und viele Forschende entschließen sich, Alternativen zur akademischen Laufbahn zu verfolgen.

Um diese dynamische Phase er­folg­reich zu meistern, bietet Ihnen das Graduiertenzentrum Informationsveranstaltungen, persönliche Beratung zur Karriereplanung (zum Durchstarten in der Wissenschaft oder zur Suche nach etwas anderem), überfachliche Qualifizierung in den neuen Anforderungsbereichen sowie zahlreiche Vernetzungsformate, um sich mit Kolleginnen und Kollegen offen austauschen zu können.

Unser Angebot

Ganz gleich, welchen Karriereweg Sie gehen wollen oder welche Fragen Sie dabei begleiten: Das Graduiertenzentrum TU Dortmund unterstützt Sie auf Ihrem persönlichen Karriereweg mit jahrelanger Erfahrung in der Beratung und Qualifizierung und einem eigenen wissenschaftlichen Hintergrund.

Unser Angebot reicht von persönlicher Beratung, überfachlicher Qualifizierung bis hin zur Vernetzung und dem Austausch mit Peers.

Angebote für Postdocs

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.