Zum Inhalt

Writing successful research proposals for DFG funding lines in the Natural Sciences and Engineering

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online (via Zoom)
Veran­stal­tungs­art:
  • Research Academy Ruhr
  • Acquiring Third-Party Funds
  • Drittmittel einwerben
  • Für Postdocs
  • Workshop

During this online course, the participants receive an introduction to fundamental principles, tools and methods of proposal writing to get their research funded. The workshop will put a special emphasis on research funding of the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Based on the training material, interactive discussions and relevant examples the participants learn how to develop a research idea into a project proposal and matching it to the goals of a targeted funding program of the DFG. Integrated exercises help participants to structure proposals that comply with funding requirements and reflect the reading behaviour of reviewers.

The participants work on written two-page outlines of their own funding ideas (“mini-proposals”) which are submitted to the trainer two weeks before the workshop. Participants improve their mini-proposals throughout the workshop and receive trainers' feedback on their proposal structure, content and language use.

The participants experience how to:

  • View proposal writing as a competition in a marketplace of research ideas and as an instrument for career advancement.
  • Develop and sell a research idea by matching it to the goals of the intended DFG funding line.
  • Convince reviewers of the relevance and importance of the research idea.
  • Develop a work plan with milestones, deliverables and contingency plans.
  • Understand reviewers’ reading behaviour.
  • Understand the basic structure of the application highlighting the most important parts and strategies.
  • Engage the reviewer as an advocate for their project proposal.
  • Comply with formalities and manage timelines and deadlines.

This online course consists of three modules of four hours each. In an additional personalized session the participants receive individual feedback from the trainer how to improve their mini-proposal.

  • Time: Fri, 23 September, Mon, 26 September and Fri, 30 September 2022

The first two days will start as workshops days at 9.00 a.m. and last until 2.00 p.m. with flexible breaks. On the third day one-to-one talks about 45 minutes for each participant will take place, the times will be agreed individually with the participants.

  • Trainer: Dr. Babette Regierer and Dr. Susanne Hollmann
  • Target group: Postdocs of the UA Ruhr universities (Natural Sciences and Engineering)
  • Participants: max. 10
  • Language: English
  • Registration deadline: 09 September 2022

More information & registration*

* Um Ihnen eine komfortable Anmeldung zu ermöglichen, nutzt das Graduiertenzentrum Anmeldeformulare des Dienstleisters eveeno®. eveeno® arbeitet konform mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.