Zum Inhalt

CoachingPLUS: Training Berufungsverfahren

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online
Veran­stal­tungs­art:
  • Research Academy Ruhr
  • CoachingPLUS
  • Für Junior Faculty
  • Workshop

In diesem Workshop lernen Sie die einzelnen Schritte eines Berufungsverfahrens kennen. Sie erfahren, wie Sie die Bewerbungsunterlagen, den Probevortrag, das Gespräch mit der Kommission und – falls notwendig – die Lehrprobe vorbereiten. Es besteht die Gelegenheit, die Diskussion mit der Berufungskommission oder den Probevortrag zu üben.

Inhalte:

  • Wie laufen Berufungsverfahren auf Professuren (Tenure-Track- oder Lebenszeitprofessuren) ab?
  • Wie sehen typische Stellenausschreibungen aus und welche Erwartungen sind damit verbunden?
  • Was gehört in die Bewerbungsunterlagen? Wie kann man sie strukturieren?
  • Forschungs- und Lehrkonzept gut und zielführend schreiben.
  • Der Probevortrag: was wird erwartet und wie kann man damit umgehen, dass im Publikum Studierende, Doktorand*innen, Postdocs und Professor*innen sitzen?
  • Das Kommissionsgespräch: typische Fragen und Herausforderungen mit Training des Gesprächs.
  • Die Lehrprobe: Vorbereitung und gekonnte Umsetzung.
  • Wie kann man mit schwierigen Situationen umgehen?
  • Berufungsverhandlung bei Tenure-Track-Professuren: Was lässt sich verhandeln und wie sollten die Evaluationskriterien verhandelt werden?
  • Die Zwischenevaluation der Tenure-Track-Professur / Juniorprofessur und die finale Tenure-Track-Evaluation: Bedeutung, Standards, Umsetzung.

Methoden:

Impulsvorträge; Training von Probevortrag und Gespräch mit der Kommission; Selbstreflexion; Gespräche im Plenum und in Kleingruppen

Falls Sie Feedback zu schon vorhandenen Bewerbungsunterlagen haben möchten, bringen Sie sie bitte in elektronischer Form und einmal ausgedruckt mit. In der Gruppe können ein oder zwei Anschreiben und Forschungskonzepte gemeinsam angesehen und besprochen werden.

Coaching:

In Ergänzung zum Workshop können Sie ein einstündiges Coaching buchen. In diesem Coaching ist es möglich, z.B. Feedback zu einem Teil der schriftlichen Bewerbung zu bekommen (z.B. zum Forschungskonzept, zum Anschreiben oder zum Lehrkonzept), gemeinsam Ideen zum Aufbau der Bewerbung zu entwickeln oder über einen Teil des Hearings zu sprechen.

  • Datum und Uhrzeit: Do–Fr, 8.–9. September 2022, jeweils 09.30–16.30 Uhr + optional: 1 Std. individuelles Coaching nach Vereinbarung
  • Trainer: Dr. Matthias Schwarzkopf
  • Zielgruppe: Junior Faculty der UA Ruhr-Universitäten (Juniorprofessor*innen, Nachwuchsgruppenleiter*innen, Habilitand*innen)
  • Teilnehmende: max. 9
  • Sprache: Deutsch
  • Anmeldefrist: 25.08.2022

Weitere Informationen und Anmeldung*

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

* Um Ihnen eine komfortable Anmeldung zu ermöglichen, nutzt das Graduiertenzentrum Anmeldeformulare des Dienstleisters eveeno®. eveeno® arbeitet konform mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.