Zum Inhalt

GZ|info: WissZeitVG, Befristung & Co. – Personalrechtliche Rahmenbedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: SRG1/ 2.008
Veran­stal­tungs­art:
  • Informieren & Vernetzen
  • Für Promotionsinteressierte
  • Für Postdocs
  • Für Promovierende
  • Informationsveranstaltung

Ein großer Teil des wissenschaftlichen Nachwuchses arbeitet an der Universität als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Geregelt werden diese - zumeist befristeten - Beschäftigungsverhältnisse vor allem durch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG).

Aus den Besonderheiten des WissZeitVG ergeben sich viele Fragen: Wie lange darf ich insgesamt für die Promotion oder die Postdoc-Stelle beschäftigt sein? Wie lässt sich ein Auslandsaufenthalt mit meiner Beschäftigung vereinbaren? Welchen Einfluss hat die Elternzeit auf meine Vertragslaufzeit?

Markus Neuhaus, Leiter des Dezernats Personal, gibt in seinem Vortrag einen Überblick über personalrechtliche Rahmenbedingungen für Promovierende, Postdocs und die Junior Faculty. Im Anschluss beantwortet er die Fragen der Teilnehmenden.

GZ|info - Das Info-For­mat für alle von der Pro­mo­ti­on bis zur Juniorprofessur! Hier wer­den wich­ti­ge The­men für den wis­sen­schaft­liche Nach­wuchs auf den Punkt gebracht und Wissen kompakt vermittelt.

Zur Anmeldung*

Diese Veranstaltung ist mit 2 Arbeitseinheiten anrechenbar für den Bereich „Information und Vernetzung“ des Zertifikatsprogramms für Promovierende.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.