Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt

Speed Reading für Promovierende – Schneller lesen und mehr verstehen

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online
Veran­stal­tungs­art:
  • Project, Time & Self-Management
  • Projekt-, Zeit- & Selbst­manage­ment
  • For doctoral researchers
  • Für Promovierende
  • Workshop

In jeder Phase Ihrer Promotion – von der Erstellung des Exposés bis zur Vorbereitung der Disputation resp. des Rigorosums – sind Sie mit extensiven wie intensiven Lesetätigkeiten befasst.

Neben  beruflichem, familiärem  und/oder sozialem  Engagement  benötigen  Sie  aufgrund  des  großen Umfangs  der  zu bearbeitenden Literatur relativ viel Zeit, um diese zu sichten, zu scannen, zu beurteilen und möglicherweise wieder  zu verwerfen bzw.  sich  schließlich intensiv damit auseinander  zu  setzten. 

Durch eine signifikante Steigerung der Lesegeschwindigkeit sparen Sie zum einen viel Zeit und zum anderen erhöht sich durch die volle Ausschöpfung der kognitiven Kapazitäten zugleich Ihr Textverständnis: Auf Grundlage der Arbeitsweise des menschlichen Gehirns werden die Teilnehmer*innen dieses Online‐Workshops klassische wie innovative Techniken des Speedreadings kennenlernen und einüben, die in jeweils unterschiedlichen Lesesituationen passgenau eingesetzt werden können.

Im Zentrum  des Workshops  stehen die quantitative wie qualitative Erweiterung der Lesekompetenz, um Lesetätigkeiten allen Phasen der Promotion effizienter und schließlich auch effektiver zu bewältigen.

Lernziele

  • Verständnis der Arbeitsweise des Gehirns beim Lesen
  • Identifikation unbewusster Lesegewohnheiten
  • Kennenlernen von Schnelllesetechniken
  • Methoden zur systematischen Steigerung der Lesegeschwindigkeit
  • Bewusste Nutzung der peripheren Sehfähigkeit
  • Leseförderliche Bedingungen und Lesen mit Strategie

Methoden

Die Lehr/Lerninhalte werden im dynamischen Wechsel zwischen Inputphasen, praktischen Übungseinheiten, Gruppenarbeiten  sowie  Reflexions‐  und Diskussionsphasen auf Basis eines Moodle‐Kursraums kombiniert mit anderen Online‐Tools erarbeitet. Vorausgesetzt werden Internetanschluss, Laptop oder PC mit Kamera und Mikrofon

  • Trainer*in: Dr. Nils Echterhoff
  • Zielgruppe: Promovierende der TU Dortmund
  • Teilnehmende: max. 15
  • Sprache: Deutsch
  • Ort: Online

Diese Veranstaltung ist mit 8 Arbeitseinheiten anrechenbar für den Bereich „Projekt-, Zeit- und Selbst­manage­ment“ des Zertifikatsprogramms für Promovierende.

Zur Anmeldung*